top of page

Was ist eine Standortanalyse?

Wenn Sie als Landwirt nachhaltig wirtschaften wollen, ist ein kleines Windrad im Energiemix unverzichtbar. Denn eine Windkraftanlage liefert das ganze Jahr über Strom: Tag und Nacht, im Sommer und im Winter. Der erste Schritt ist getan und Sie haben über unser Kontaktformular Ihr Interesse bekundet. Auf der Grundlage Ihres Standorts und der Vorschriften der Gemeinde prüfen wir, ob die Installation eines historischen Windrads möglich ist. Anhand einer Reihe von Faktoren, wie z.B. einer Windanalyse, prüfen wir, ob eine kleine Windkraftanlage an Ihrem Standort rentabel wäre und auf Ihr Grundstück passen würde.



Wonach beurteilen wir einen Standort?

  • Wir prüfen, ob Ihr Standort landwirtschaftlich genutzt wird;

  • Wir prüfen, ob es in Ihrer Gemeinde eine Richtlinie für die Installation einer kleinen Windkraftanlage gibt;

  • Wir prüfen, ob es genügend Platz für ein Windrad gibt;

  • Wir prüfen, inwieweit die Südwestecke frei von Bewaldung, Gebäuden und anderen Hindernissen ist;

  • Wir ermitteln den zu erwartenden Windertrag anhand eines Windgutachtens und der EAZ-Windkraftanlagen in der Umgebung (falls zutreffend).

Beratungsgespräch

Wenn Sie sich für unsere Kleinwindkraftanlage interessieren, folgt immer zuerst eine Standortanalyse. In den kommunalen Flächennutzungsplänen können wir sehen, welche Zweckbestimmung der Hof hat. Um ein kleines Windrad zu installieren, verlangen die meisten Gemeinden, dass der Hof eine landwirtschaftliche Nutzung hat. Wenn Ihr Standort geeignet ist, Ihre Gemeinde eine Genehmigung gibt und die Windanalyse ergibt, dass eine Windkraftanlage auf Ihrem Hof rentabel ist, besuchen wir Sie für eine individuelle Beratung am Küchentisch auf dem Bauernhof.


Zu dieser unverbindlichen Erstberatung bringen wir ein Windgutachten mit. Wir besprechen auch den Energieverbrauch, die Bewirtschaftung des Hofes und die täglichen Abläufe. Wir schauen uns auch vor Ort an, wo die EAZ-Windturbine auf Ihrem Grundstück stehen könnte. Neben den oben genannten Faktoren berücksichtigen wir auch Lärm, Schlagschatten, Hochspannungsleitungen und Nachbarn. Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir dann den besten Standort!


Windanalyse

Wir erstellen ein Windgutachten mit Hilfe eines Analysetools. Dieses wird für den zukünftigen Standort des Windrads auf der Grundlage des Harmonie-Wettermodells von KNMI erstellt. Auch Hindernisse werden in die Berechnung einbezogen, um eine jährliche Wind- und Ertragsprognose zu erhalten. Dabei handelt es sich um Hindernisse, die sich im Umkreis von 250 Metern um den Standort befinden.





Für die Installation einer kleinen Windkraftanlage benötigen wir immer eine Genehmigung. Aber auch wenn es in Ihrer Gemeinde derzeit keine Regelung gibt, können Sie bei uns ein Antragsformular einreichen. Wir halten Sie dann auf dem Laufenden, wenn sich etwas ändert. In Deutschland sind derzeit sehr viele Gemeinden dabei, Richtlinien für die Installation von Kleinwindkraftanlagen auf Bauernhöfen zu erarbeiten.


Es gibt eine Reihe von Landkreisen, in denen es möglich ist, ein kleines Windrad auf dem Hof aufzustellen, wie zum Beispiel den Landkreisen Wittmund, Friesland, Wesermarsch, Cuxhaven, Leer, Aurich und Steinburg.


Analyse Ihres Betriebs

Möchten Sie wissen, ob eine EAZ-Windturbine auf Ihrem Bauernhof aufgestellt werden kann? Und sind Sie neugierig auf den Windertrag an Ihrem Standort? Dann füllen Sie das Kontaktformular aus. Sie erhalten innerhalb von 5 Arbeitstagen eine Antwort von uns.


Comments


bottom of page